Von bärtigen Frauen und schwangeren Männern: Was will der „Woke-Virus“?

Nachdem die Streaming-Plattform Netflix kürzlich erstmals einen Mitgliederschwund verkündet hatte, kommentierte Twitter-Käufer und Milliardär Elon Musk spöttisch: „Der mentale Woke-Virus macht Netflix-Schauen unausstehlich.“ Was hat es mit diesem „Woke-Virus“ auf sich, der die westliche Welt infiziert hat und gleich einer geistigen Pandemie die letzten Reste gesunden Menschenverstands auszurotten sich anschickt?

Sven Lehmann: Oberster Regenbogen-Chef in Deutschland

Die Bundesregierung hat erstmals einen Queer-Beauftragten. Sven Lehmann ist seit Januar der oberste Regenbogen-Chef Deutschlands und gleichzeitig parlamentarischer Staatssekretär im Familienministerium. Wer ist der Grünenpolitiker, der nach der "Ehe für alle" auch noch die "Familie für alle" einführen will? – Ein Portrait.

Blitzdiagnosen transaffirmativer Scharlatane statt echte Hilfe

Perfektes Timing, perfekte PR, perfekter Skandal. Die von Alice Schwarzer herausgegebene Streitschrift „Transsexualität. Was ist eine Frau? Was ist ein Mann?“ sorgte bereits für Furore, da war der Sammelband noch im Druck. Die Grande Dame des Feminismus weiß, wie man eine Welle macht.

Der Trans-Hype in nur zwei Minuten erklärt: Neues DemoFürAlle-Aufklärungsvideo

Mit dem geplanten „Selbstbestimmungsgesetz“ will die Ampel-Regierung den gefährlichen Transgender-Hype weiter befeuern. DemoFürAlle hat bereits mehrfach darüber berichtet. Aber viele Menschen halten das Thema immer noch für ein Internetphänomen, das bald vorüberzieht.

De-Transgender: Weil ich (k)ein Mädchen bin

Die Zahl der Geschlechtsumwandlungen nimmt dramatisch zu. Vor allem junge Mädchen glauben, durch diesen radikalen Schritt ihre Probleme lösen zu können. Viele bereuen es inzwischen, auf die Versprechen der Transgender-Ideologie hereingefallen zu sein, und möchten alles rückgängig machen. Unter dem Begriff „detrans“ erzählen sie in den sozialen Medien ihre Geschichte.

Geschlechts-OP schon ab 14 Jahren! Pädagoge warnt vor medizinischen Fehlentscheidungen

Bereits 14jährige Jungen und Mädchen sollen künftig ihren Geschlechtseintrag ändern und ihre Geschlechtsumwandlung veranlassen dürfen. Ihre Eltern werden dabei rechtlich zu hilflosen Zuschauern degradiert – so plant es die Ampel-Regierung im neuen „Selbstbestimmungsgesetz“. Der Erziehungswissenschaftler und Psychoanalytiker Bernd Ahrbeck warnt im Interview mit dem Cicero eindringlich vor dieser politischen Weichenstellung.

Keine sexuelle Indoktrinierung an Floridas Schulen

Ab Juli werden Eltern von Kindergartenkindern und den jüngsten Grundschülern im republikanisch regierten US-Bundesstaat Florida rechtlich abgesichert sein vor sexueller Indoktrinierung. Sie werden wieder darauf vertrauen können, daß Bildung in der Schule im Fokus steht und sie als Eltern juristische Schritte unternehmen können, sollten ihre Kleinen durch LSBTQ-Propaganda beeinflußt werden. Ron DeSantis, republikanischer Gouverneur von … Weiterlesen Keine sexuelle Indoktrinierung an Floridas Schulen

Brisante Details zur Studie über Pädo-Netzwerke

Eine erschütternde Analyse zu dem bisher veröffentlichten Teil der Studie über pädosexuelle Netzwerke von Sven Reiß und Iris Hax liefert ein Gastautor der "Demo für Alle". Des weiteren spricht er mögliche Gründe für die Geheimhaltung des Rests der Studie offen an - Namen aus Politik und Justiz gehören zum Täterkreis: "Das Vorwort der Vorsitzenden der … Weiterlesen Brisante Details zur Studie über Pädo-Netzwerke

„Kinderrechte“, Abstammungsrecht, Transsexuellengesetz: Die familienfeindliche Agenda der Ampel-Koalition

Die sich formierende Ampel-Koalition hat der Familie den Krieg erklärt. Vor wenigen Tagen veröffentlichten SPD, FDP und Grüne die Ergebnisse ihrer Sondierungsgespräche als Grundlage für ihre Koalitionsverhandlungen. Die drei Parteien wollen „starke Kinderrechte“ ins Grundgesetz aufnehmen, das Familienrecht, das Abstammungsrecht, das Transsexuellengesetz und die Regelungen zur Reproduktionsmedizin verändern sowie einen „Pakt für Zusammenleben“ einführen. Außerdem … Weiterlesen „Kinderrechte“, Abstammungsrecht, Transsexuellengesetz: Die familienfeindliche Agenda der Ampel-Koalition

Schottland: Vierjährige als Zielscheibe der Transideologen

Seit dem 12.08.2021 hat jedes Kind an schottischen Schulen das Recht ohne Einflussnahme oder Zustimmung der Eltern seine „geschlechtliche Identität“ selbst zu bestimmen und auszuleben. Die schottische Regierung hat einen 70seitigen Leitfaden unter dem Titel „Supporting Transgender Pupils In Schools. Guidance for Scottish Schools“ für Schulen im Rahmen der Kampagne „Getting it right for every child“ veröffentlicht: —————————————————————— Unter … Weiterlesen Schottland: Vierjährige als Zielscheibe der Transideologen